Ich bin für eine Station nominiert…

Wie bitte?

Na ja, Molly, hat mich ja nun mal hier nominiert. Und deshalb will ich ihr mal den Gefallen tun und ihre Fragen beantworten:

1. Welche 3 Dinge sind Dir an Deiner Traumfrau das Wichtigste?
Hmmh, mal sehen…
Ich antworte mal mit nem Bild
Liebste

😉

2. Wann hast Du zum letzten Mal Moos berührt?
Vor 1 Stunde, da hab ich eine isländisch Moos-Pastille gelutscht. 😛

3. Womit beschäftigst Du Dich, wenn früh abends für ein paar Stunden der Strom ausfällt?
Siehe Frage 1…

4. Worüber freust Du Dich bzw. womit kann man Dir eine Freude machen?
Oooch, da gibt es Vieles:
Ein gutes Essen…
Ein gutes Gespräch…
Ein gutes Buch…
Eine schöne Reise…
10 Millionen Euro…

5. Was machst Du, wenn Du morgens ins Badezimmer kommst und Dich vom Toilettendeckel aus eine Vogelspinne anfaucht?
Einfangen und meine Azubi damit erschrecken im Zoo abgeben.

6. Was sind Deine Pläne für`s nächste Leben?
Hab ich keine, weil ich nicht an Reinkarnation glaube.
Ich gehöre nämlich einer in Mitteleuropa langsam aussterbenden Religion an: Ich gehöre dem normalen rheinischen Glauben an bin katholischer Christ. 🙂
Ich hoffe also, als Engelchen auf ner Wolke Harfe spielen im himmlischen Engelschor mitsingen zu dürfen.
Obwohl – wenn sich im Jenseits meine Musikalität nicht dramatisch verbessern sollte, wäre das dann für die anderen Engel eher die Hölle… 😉

7. — (Hier darf sich der Nominierte eine Frage aussuchen, eine Königin i.S. sollte schließlich stets etwas Güte zeigen!)
Hmmh, mal sehen – eine Antwort auf eine Frage, die nicht gestellt wurde…
Wie wär s mit „21“ ?
Aber das ist ja nur die halbe Wahrheit…

8. Würdest Du Deinen Beruf nochmal ergreifen?
Aber sicher doch!
Auch wenn die Rahmenbedingungen in Deutschland – sagen wir mal – suboptimal sind, kann ich mir insgesamt keinen schöneren Beruf vorstellen.

9. Was würdest Du kochen, wenn Du für die Zutaten nur 5 Euro zur Verfügung hättest?
Kommt drauf an für wie viele Personen.
Für meine 5köpfige Familie am liebsten Nuttennudeln (Spaghetti alla Puttanesca)
oder eine leckere Gemüse-Reis-Pfanne
oder ein leckeres Linsencurry
oder eine Apfel-Kürbissuppe
oder Pellkartoffeln mit Tzatziki
oder kanarische Kartoffeln mit selbstgemachter Mojo picon
oder eine große Pfanne Kaiserschmarrn
oder Tiroler Knödel
oder oder oder

10. Wenn die Welt tatsächlich eine Scheibe wäre: Würdest Du Dich bis an den Rand wagen?
Wenn und tatsächlich? Du verwirrst mich gerade sehr. Ich bin doch katholisch 😉

So liebe Molly, ich hoffe, Du bist mit meinen Antworten zufrieden.

Nun soll ich wohl auch noch jemanden nominieren.
Da kenn ich noch nicht so viele, weil ich noch nicht so lange blogge und Blogs lese.
Aber ich werd mir in den nächsten Tagen dazu noch was überlegen.

 

Advertisements

Über Old_Surehand

Hausarzt und Karl-May-Fan
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Unsinniges abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Ich bin für eine Station nominiert…

  1. Beanie schreibt:

    Nun muss ich hier doch auch mal einen Kommentar schreiben.
    Die Antworten finde ich klasse, Old Surehand 🙂

    Zum Glück bin ich nicht Deine Azubi…meine Reaktion wäre unberechenbar. Einmal habe ich eine CD im Laden ergriffen, nicht ahnend, dass auf dem Cover ein Abfluss ist, aus dem Vogelspinnenbeine herausschauten – irgendwie habe ich es geschafft, die CD nicht durch den ganzen Laden zu werfen…

    So, ich muss weiter und mal nach kanarischen Kartoffeln mit selbstgemachter Mojo picon googeln, was auch immer das ist!

    Gefällt mir

  2. Pingback: eds blog

  3. Molly L. schreibt:

    Lieber Old Surehand!
    Mann, da warst Du ja fix! 🙂
    Aber das Bild unter 1. verstehe ich nicht? Deine Ehetraumfrau hat Pfeile? Schießt sie damit? Rätselhaft…
    Ad 2) Ähhh… Wofür braucht man das?
    Ad 3) Mit Pfeilen schießen? Bogen oder Armbrust? Und WORAUF, so im Dunkeln???

    Schön, dass Du mit Deinem Beruf so glücklich bist! 🙂
    Und: Du würdest die Vogelspinne echt selbst einfangen? Dann gib mir doch mal Deine Nummer, falls Herr L. im Notfall nicht da ist, dann kannst Du das Vieh gerne über- und mitnehmen! 😉
    (Dann könntest Du auch gleich eines Deiner leckeren Gerichte kochen!)

    Ja, mach Dir keinen Streß mit dem Weiternominieren, alles ganz zwanglos! 🙂

    Und danke für`s Mitmachen, hat Spaß gemacht! 🙂

    Gefällt mir

  4. Pingback: Gimme a ward, please! | Von der Uni an den Herd

  5. medizynicus schreibt:

    Na, meinst Du mit den Pfeilen etwa das, was ich denke, zu glauben eventuell meinen zu können?
    Und die N****nnnnudeln, die sind ja auch nicht gerade politisch korrekt, oder?

    Gefällt mir

  6. Chris schreibt:

    Ihr habt mir den Tag versüßt *lach* DANKE!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s